«

Jun 01

Ultratrail zum Inklusionlauf der Lebenshilfe Zollernalb !!!

Morgen laufe ich 50 km zum Inklusionslauf

Carsten Heinz  Kopf von Hausberg Meber of Hohenzollern-Trailrunning

Carsten Heinz

Unbenannt

12279246_1694460414173543_2030055714149222747_n

Imländle wird über den Lauf ebenfalls berichten

Der Mottolauf „Laufend Gutes Tun“, welcher am Donnerstag vor dem 7. AOK Firmenlauf stattfindet, soll dieses Jahr mit meinem Ultralauf starten. Ich arbeite bei der Lebenshilfe Zollernalb und da kam mir die Idee für den Inklusionslauf etwas Werbung zu machen.Es werden Werkstätten der Lebenshilfe angelaufen, Fotos gepostet und auf den Mottolauf aufmerksam gemacht. Mein Freund Alexander Stolz auf dem Bike begleitet mich !

wpid-img-20151220-wa0010

Alexander Stolz Begleitet mich auf dem Bike !

50 km und 2.500 Höhenmeter sollen in ungefähr 8 Stunden bewältigt werden. Gestartet wird im Wohnheim Hinter dem Weiler in Bisingen, meinem Arbeitsort. Von dort geht es über den Raichberg zur Lebenshilfe Werkstatt nach Bisingen. Den Irrberg hoch über Böllatt zur Lebenshilfe nach Albstadt-Lautlingen. Von dort aus übers Hörnle und Lochen nach Balingen auf den Marktplatz wo um 18 Uhr Holger Klein, Stiftungsratsvorsitzender der Lebenshilfe auf uns wartet, um dann gemeinsam mit uns den Startschuss für den Mottolauf zu geben.  Andreas Legnaro, Alexander Stolz und ich von den Hohenzollern -Trailrunnern  begleitet den Inklusionlauf als Laufpaten.

Am Mottolauf sind alle teilnahmeberechtigt egal ob mit oder ohne Behinderung (selbstverständlich auch Rollstuhlfahrer), Kinder (gerne mit Laufrad, Roller, o.ä.), Familien (natürlich mit Kinderwagen), Großeltern, alle Sportbegeisterten sowie diejenigen, die es werden wollen. Die Strecke ist ca. 2 km lang. Man kann aber auch nur 1 Runde mit 1.000 Meter laufen. Es gibt keine Zeitmessung. Anmelden kann man sich ab 16 Uhr am Stand der Lebenshilfe. Die Startgebühr beträgt 5 € und kommt dem Familienunterstützenden Dienst der Lebenshilfe zugute. Jeder Läufer erhält im Ziel eine Teilnehmerurkunde sowie eine Medaille. Alle sind Gewinner.

Mit dem Ultralauf soll in einer ganz besonderen Art und Weise auf diesen Mottolauf aufmerksam gemacht werden.

Share Button

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>